• ◄ Welcome ►
    Na, neu hier? In der Stadt in der niemand schläft, musst du dich beeilen, um nicht den Anschluss zu verlieren. Vergiss nicht deine Louboutins und den Armani-Anzug und steig ein.
    ◄ HeyHo Fremder!


    ◄ Lists ►
    ◄ Quicklinks ►
    ◄ News ►
    08.09. Back to the roots! Wir haben unser Board modernisiert und verschlankt, und mehr automatische Plugins für euch eingebaut. Außerdem planen wir das nächste Postingwochenende und wollen euch dafür ziemlich durcheinander wirbeln. Was genau das für euch bedeutet? Lest es doch in unser News nach!
  • ◄ Plots ►
    Es ist Thanksgiving und mit dem Fest der Dankbarkeit entdecken sogar die kaltblütigsten Damen der feinen Gesellschaft ihre soziale Ader. Zumindest für ein gutes Bild muss es reichen, auch wenn sich die eine oder andere danach naserümpfend vom Suppentopf abwendet. Mehr
    ◄ Team Online ►
    0 Teammitglieder online
    Zurzeit ist kein Teammitglied online!
    ◄ Helpful ►
    ◄ Quicklinks ►
    ◄ September - December ►
    Der Herbst ist im vollen Gange und geht langsam aber sicher in die besinnliche Zeit über. Von September bis Dezember kannst du den letzten Cosmopolitan noch schlürfen, solltest aber langsam deine Wintergarderobe auspacken. Denn langsam fallen nicht nur die Blätter, sondern auch die ersten Schneeflocken.
nach oben

There are no gardening mistakes, only experiments.
Lola Holden
one drink more

28 Jahre Verwitwet Reisebloggerin/ reiche Tochter Oberschicht


Fey is back!
Offline
Beitrag #1
There are no gardening mistakes, only experiments.


→ autumn leaves
Landschaftsgärtnerin
33 Jahre
verwitwet
Trustfond-Kind
Sturkopf
Ich suche:
Eine reiche Familie, die eine etwas alternative Schwester gern hat.
Die Freundin ihres verstorbenen Ehemannes.
Ein Mann mit Herz.
it's been months
shouldn't you be over it already?


Aber erst einmal das Wichtigste zu meinem geplanten Charakter: Geboren in eine dieser stinkreichen Familien, passt sie nie ganz richtig dazu. Sie spielte lieber im Schlamm als mit teuren Barbiepuppen, rannte stundenlang durch den Garten und war am glücklichsten im Streichelzoo. Sie machte sich ständig dreckig und lief als Teenie am liebsten in der Latzhose herum. Ja, sie bemühte sich schon, irgendwie dazu zu gehören, aber sobald Glitzer an einem Kleid war konnte man sich sicher sein, dass sie das Gesicht verzog und nur zwei Stunden darin aushalten würde. Es brauchte für beide Seiten viel Zeit um zu akzeptieren, dass sie nun einmal so war wie sie war, und nicht zu einer High Society Prinzessin geformt werden konnte. Sie braucht keinen Luxus, trägt Second Hand Kleidung und hat auch schon lange dem Fleischkonsum ade gesagt. Sie ist glücklicher in dem Schuhkarton, in dem sie jetzt lebt, als das weitläufige Penthouse, das sie vorher bewohnte. Dabei könnte sie sich allein von ihrem Trustfond allen Luxus dieser Welt kaufen, aber sie hat ihn kaum angefasst.
Das Studium der Innenarchitektur war mehr ein Gefallen für ihre Familie. Sie hatte lieber mit ihren Händen arbeiten wollen, war aber künstlerisch nur mäßig begabt, auch wenn sie sich gerne beim Basteln austobt. Nebenbei, um ihre Unabhängigkeit zu demonstrieren, begann sie als Hilfe bei einem Landschaftsgärtner zu arbeiten, was sie deutlich mehr liebte, als das trockene Studium und die Auswahl der richtigen Stoffes für ein Kissen oder der Muster für die Tapete. Aber sie zog es durch, und mit Ach und Krach bestand sie das Studium. Den Job in einer renommierten Innenarchitekturfirma bekam sie ehrlich gesagt auch nur aufgrund ihres Namens. Wie gesagt, hatte auch sie lange Zeit Probleme einzugestehen, dass sie eben anders war. Dass sie abends liebend die Flasche Bier in die Hand nimmt als das Glas Chardonnay. Dass sie grunzt, wenn sie lacht, und ganz sicher nicht perlt. So ganz da ist sie immer noch nicht, aber sie ist heute einen deutlichen Schritt weiter als früher. Ihr Glück war es, dass die Chefin ihr Talent für Gärten erkannte und sie darin arbeiten ließ. Über die Jahre wurde sie sogar Chefin eines kleinen Teams und war sehr gefragt bei den Kunden. Bis es ihr auf den Keks ging, dass sie stets die extravaganten Wünsche ihrer Kunden erfüllen musste, und sie sich vor knapp einem Jahr selbstständig machte, wobei sie sich auf Urban Gardening spezialisiert. Sie liebt nun einmal Dächer, Dachterrassen und winzige Balkone. Da ist es ihr auch egal, ob ihr Kunde viel oder wenig bezahlen kann. Noch schreibt sie kaum schwarze Zahlen, aber die Arbeit macht sie glücklich.

Und es ist gut, dass sie sich so in die Arbeit stürzen kann, denn nachdem ihr Mann vor wenigen Monaten verstarb, übermannt sie die Trauer immer wieder sehr heftig. Sie lernte ihn kennen, als sie studierte, und verliebte sich Hals über Kopf in den Querdenker, Charmeur und bad boy. Eigentlich glaubte sie, dass es nur eine Phase war, dass sie ihn einfach auschwitzen würde, aber stattdessen machten sie lauter Dummheiten, darunter der Road Trip auf seiner Harley, auf dem sie einfach in Vegas heirateten. Es war nicht immer einfach. Er beendete sein Studium nicht, hatte dafür aber immer wieder ein neues Abenteuer, wie er es nannte, am Start. Eine neue Unternehmensidee, die meistens von ihrem Fonds finanziert wurde, bis ihre Familie dem ein Riegel vorschob. Trotzdem genoss er den Luxus ihres Geldes, sie lebten in der geilsten Wohnung, er kaufte sich teuersten Möbel und Kleider, während sie die Räume durch Flohmarktzeug verschandelte. Sie stritten sich oft und laut, aber sie versöhnten sich ebenso leidenschaftlich. Es war eine immerwährende Achterbahnfahrt der Gefühle. Ihre Familie mochte ihn nie sonderlich, aber sie konnte eben nicht ohne ihn. Selbst als er schwungvoll erklärte, dass er keine Kinder wollte, die ihn runter zögen, verließ sie ihn nicht. Dabei hätte sie so gerne welche gehabt. Aber sie blieb mit ihm zusammen, und stilisiert ihn nach seinem Tod noch zu einem besseren Menschen. Ein Motorradunfall.

Der Anschluss Nachdem ich jetzt schon fast den Stecki geschrieben habe komme ich zum Punkt Happy
Zuallererst und als Wichtigstes suche ich eine Familie für sie. Da an etwas bestehendes anzuknüpfen und Geschwister zu haben wäre für mich ein Highlight. Sie sollten schon freundschaftlich verbunden sein, auch wenn die Unterschiede immer mal wieder krass hervor stechen und sie sie aufgrund ihrer angeblichen (offensichtlichen!) Naivität schützen und deswegen auch mit ihr streiten.

Gleichzeitig kommt dieser Charakter auch mit zwei zukünftigen Gesuchen, bei denen ich mich natürlich freuen würde, wenn sie jetzt schon Abnehmer finden. Kann aber auch damit leben, wenn dem nicht so ist Wink

Zuallererst wäre da die Freundin ihres Mannes und Mutter seines Kindes. Ja genau! Der Schocker schlechthin! Nicht unbedingt, dass er eine Affäre hatte, aber dass diese langjährig mit dem Kind ist, dass er ihr verwehrt hat. Und nun taucht sie auf und will natürlich eines: Geld. Die Hintergrundgeschichte würde ich da ziemlich frei halten. Vielleicht war sie von Anfang an nur aufs Geld aus und möchte nun Unterhalt erhalten. Vielleicht ist ihr das Geld ausgegangen und sie möchte ihren Teil des Erbes - nur um erschrocken festzustellen, dass der Mann kein Geld hatte. Vielleicht hatten der Mann und sie die Liebesbeziehung und meinen Chara nur ausgenommen - so oder so, egal ob hinterhältig, naiv oder nur verzweifelt, sie wird kein Geld bekommen, zumindest nicht so einfach. Ich denke das könnte eine sehr spannende Dynamik sein, aber ist mir auch wichtig, da mein Chara dann mal angestoßen wird das Bild ihres Mannes zurecht zu rücken.

Und was wäre ein neuer Charakter nicht ohne potentielles Pairing? Er war schon lange krank und nur ein Spenderherz ermöglicht es ihm nun ein normales Leben zu leben. Er hat mit der Welt der Reichen und Schönen nichts am Hut und entdeckt gerade seine pure Lebensfreude wieder, muss sich aber vielleicht auch erst orientieren. Aber ein inneres Bedürfnis ist es ihm, der Familie seines Spenders zu danken - und findet seine Frau als Kontakt. Vielleicht traut er sich letzten Endes doch nicht und gibt vorerst vor ein Kunde zu sein - mit winzig kleinem Balkon, oder er bietet sich als Freund an, den sie wirklich dringend brauchen wird. Da habe ich bisher nur grobe Ideen, und bin gerne planungsbereit. Mich interessierte die Ausgangslage mit dem Herzen ihres Mannes.

Und letzten Endes freue ich mich natürlich über Kontakte aller Art. Freunde, Kunden, Kindheitsfeinde.. nur her damit Wink


[Bild: LolaSig5.png]
09.09.2018, 20:04
Return to top
Lola Holden
one drink more

28 Jahre Verwitwet Reisebloggerin/ reiche Tochter Oberschicht


Fey is back!
Offline
Beitrag #2
RE: There are no gardening mistakes, only experiments.

Wirklich niemand? Ich gebe mich auch mit Cousine zufrieden. Happy


[Bild: LolaSig5.png]
14.09.2018, 13:06
Return to top
Julie Chevalier
NY RESIDENT

29 Jahre Single Schriftstellerin Oberschicht

Conny
Offline
Beitrag #3
RE: There are no gardening mistakes, only experiments.

Heey Happy

Geschwistermäßig kann ich dir leider nur Jamies Familie anbieten und da müsst ich den Stecki ein wenig umschreiben, weil Lynn eigentlich jünger is, aber mit Admin-ok würd ich das glatt machen Happy
Sieh dir den stecki vllt einfach mal an und dann können wir da ja genauer quatschen Happy

Oh und bei der Gelegenheit, mir is aufgefallen, dass bei Jamies Profil der CV von jeremy drin is, aber im archiv findest du den originalen zum ansehen Happy
Kanns leider erst morgen ändern



14.09.2018, 17:29
[-] 1 Benutzer gefällt Julie Chevalier's Beitrag:
  • Lola Holden
Return to top
Lola Holden
one drink more

28 Jahre Verwitwet Reisebloggerin/ reiche Tochter Oberschicht


Fey is back!
Offline
Beitrag #4
RE: There are no gardening mistakes, only experiments.

<3 ich würde mich da sehr freuen! Du kannst mich ja über PN, Skype (FeyFlorana) oder Discord (faey#2411) mal anhauen Happy Und das anpassen des Steckbriefes sollte kein Problem sein! Wink

Und da ist wohl was beim Übertrag schief gelaufen, aber den Steckbrief solltest du im Profil anpassen können.


[Bild: LolaSig5.png]
15.09.2018, 08:32
Return to top
Valerie Livingston
NY RESIDENT

25 Jahre Single Studentin Oberschicht

Conny
Offline
Beitrag #5
RE: There are no gardening mistakes, only experiments.

Ich hab dich übrigens nicht vergessen - anfrage in discord hab ich dir schon geschickt Happy


Heidi <3
11.10.2018, 18:16
Return to top
Lola Holden
one drink more

28 Jahre Verwitwet Reisebloggerin/ reiche Tochter Oberschicht


Fey is back!
Offline
Beitrag #6
RE: There are no gardening mistakes, only experiments.

Ich glaube letztens ist es auch aufgeploppt Happy Entschuldige bitte, dass ich mich erst so spät melde. Aber nachdem hier kaum Rückmeldung war und ich auch merke, wie wenig Zeit und Muse ich habe, habe ich beschlossen, den Charakter erstmal nicht zu machen. Aber vielen, vielen Dank fürs Angebot! <3


[Bild: LolaSig5.png]
10.11.2018, 14:21
Return to top



[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

 
Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
Please select the number: 7
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
 





Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Nach oben | Mobile Version